PU #9 @ ZGK, 16.04.2016

Bleiberechtssoliparty

Techno-Floor
TRANSMISSION [Freies Radikal]
THÉE [Goldschall & Rausch]
PRINZESS-O-MAT [Procrastinators United]

Hip -Hop-Floor
LINE.A [Diamond Beats]
RAB/I/OSSA

Die deutsche Gesellschaft ist tief gespalten: In Rechte und ganz Rechte. Während der „dunkle“ Teil AFD wählt und Schießbefehle fordert, bei Pegida mitmarschiert oder Unterkünfte für Geflüchtete anzündet und in der Freizeit das Internet mit rassistischer Hetze überflutet, macht der „helle“ Teil dazu ein betroffenes Gesicht, lässt massenhaft Menschen an den Grenzen unter erbärmlichsten Bedingungen ausharren oder im Mittelmeer ertrinken und begrüßt in immer neuen Runden die Verschärfung des kümmerlichen Rests von Asylrecht, Massenabschiebungen, die Erfindung immer neuerer sicherer Drittstaaten und die Menschenverschiebungs-Deals mit der Türkei.
Gleichzeitig versuchen weiterhin Geflüchtete in die Länder der Exportweltmeister von Fluchtursachen zu gelangen und für weltweite Bewegungsfreiheit und ein allgemeines Bleiberecht zu kämpfen.
Solange jedoch gegen diese rassistische Gesellschaft politisch kein allgemeines Bleiberecht durchgesetzt werden kann, müssen individuelle Wege gefunden werden, damit Menschen hier bleiben können. Mit unserer Party wollen wir einige dieser Wege finaniziell unterstützen.